Bedarfsflugunternehmen GlobeAir errichtet Wartungshangar am Linz Airport

Neuer Wartungshangar für GlobeAir

Vertragsunterzeichnung am Flughafen

Hörsching (Linz), 18. August 2022 Das Bedarfsflugunternehmen GlobeAir gilt seit Jahren als renommierte und preisgekrönte ad-hoc Charter-Fluggesellschaft und Marktführer in dem Segment der "Light Jets" in Europa. Aufgrund der anhaltenden Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen in der kommerziellen Luftfahrt erfährt das Geschäft mit privaten Charterflügen eine erhöhte Nachfrage und gilt als Garant für Pünktlichkeit, Flexibilität und stressfreies Reisen. Mit GlobeAir können nahtlos und ohne Einschränkungen 984 Flughäfen in Europa erreicht werden. Unzählige gestrichene Flüge auf den Umsteigeflughäfen, Chaos bei der Gepäckabfertigung, lange Warteschlangen vor dem Check-In und vieles mehr sind Gründe, warum sich immer mehr Personen und vor allem Geschäftsreisende für das Reisen im Privatjet entscheiden.

„Vom eigenen Wartungshangar erwarte ich mir eine Optimierung unserer Instandhaltungsprozesse und verkürzte Standzeiten der Flotte im Zuge der laufenden Wartungen. Das Ziel dieser erheblichen Investition ist auch eine Reduktion der Kostensituation, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.” – Bernhard Fragner, CEO GlobeAir
IMG 0229 1 edited
„Mit diesem doch signifikanten Investment in eine Spezialimmobilie setze ich als Investor und Immobilienentwickler ein klares Zeichen sowohl in den Standort Hörsching als auch in das Team von GlobeAir. Nicht zuletzt werden mit diesem persönlichen Investment zusätzliche Arbeitsplätze in Hörsching geschaffen.” –Friedrich Huemer, Investor GlobeAir

Eigener Hangar für Instandhaltungsbetrieb am Linz Airport

Um der Flottenverfügbarkeit aufgrund der stetig steigenden Nachfrage der Kunden gerecht zu werden sowie laufende Wartungskosten zu optimieren, hat sich GlobeAir mit dem Mehrheitseigentümer Friedrich Huemer und dem Vorstandsvorsitzenden sowie Miteigentümer Bernhard Fragner entschlossen, einen Hangar für den betriebseigenen Wartungsbetrieb am Linz Airport zu errichten. Mit der Planung wurde bereits begonnen und die Verträge mit der Flughafen Linz GesmbH im Juni unterzeichnet, sodass im Frühjahr 2023 mit dem Bau der Anlage begonnen werden kann.

„Das Segment der Bedarsflugunternehmen gewinnt zunehmend immer mehr an Bedeutung. Mit der Ansiedelung der GlobeAir werden sowohl die Infrastruktur als auch das Angebot an Serviceleistungen am Linz Airport deutlich gesteigert und erneut ein Schritt in Richtung Erweiterung des Portfolios am Flughafen gesetzt.“Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat OÖ

Bauvorhaben

Auf der von der Flughafen Linz GesmbH verpachteten Grundstücksfläche von 3.250 m², die sich in der Nähe des ehemaligen Charterparkplatzes 2 befindet, wird ein Wartungshangar mit Nebengebäude samt Werkstätten, Teilelager und Verwaltungsräumlichkeiten errichtet. Neben der Herstellung des Rollweges und des Vorfelds werden vom Flughafen Linz diverse Zuleitungen für Fernwärme, Wasser, Abwasser, Strom sowie Datenleitungen beigestellt.

„Es ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, dass am Linz Airport neben der stetigen Optimierung der Bereiche Passage, Fracht und Wartungsbetriebe, jetzt auch mit dem neuen Hangarprojekt der GlobeAir die Infrastruktur am Flughafen nachhaltig ausgebaut wird und gleichzeitig Arbeitsplätze geschaffen werden.“ – Klaus Luger, Bürgermeister der Stadt Linz

Mit Blick in die Zukunft werden kurze Wege, hohe Sicherheitsstandards, garantierte Flüge und flexible Strukturen nach wie vor gefragt sein. Zudem wurden vor allem bei kleinen und regionalen Flughäfen viele Direktverbindungen der Airlines gestrichen oder signifikant ausgedünnt. Dies erhöht auch die Nachfrage bei Kurzstreckenflügen. Über die letzten 14 Jahre hat GlobeAir das “ad-hoc-on-demand” Air-Taxi Geschäftsmodell perfektioniert und punktet mit wertvollen Vorteilen wie Effizienz, zeitlicher Flexibilität, Sicherheit und Privatsphäre.

„Mit GlobeAir verbindet uns eine jahrelange, enge Zusammenarbeit. Für uns als Linz Airport ist es eine Auszeichnung, dass sich GlobeAir dafür entschieden hat, dieses Projekt an unserem Standort zu realisieren“. Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Linz Airport


Über GlobeAir

Mit einem Marktanteil von mehr als 50 Prozent fliegt GlobeAir an Europas Spitze und bietet Passagieren attraktive ad hoc Flüge inklusive Premium Experience an. GlobeAir ist 24/7 erreichbar und verbindet mit 20 eigenen Privatjets Geschäftsmetropolen wie London, Genf, Zürich, Paris, Nizza, Milan mit kleinen nur schwer erreichbaren Flughäfen wie St. Moritz oder Lugano und weiteren 950 Destinationen. Das Erfolgsrezept von GlobeAir spiegelt sich darin wieder, Kunden zu mehr Zeit und damit zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Charter Preise ab € 4,200, Last-Minute-Angebote ab € 590.

Pressekontakt

GlobeAir AG

Monika Zvonic
Marketing Manager
E-Mail: monika.zvonic@globeair.com
Telefon: +43 (664) 8489906

Media kit

⬇️ Download Media kit [ ZIP, 34.75 MB ]

Published on 17. August 2022, updated on 15. November 2022

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns auf Ihrem Lieblingskanal. Unser Team ist 24/7 verfügbar.

Anruf
+43 (7221) 727400
WhatsApp
+43 (7221) 727400
Email
customercare@globeair.com

Warum GlobeAir?

GlobeAir ist der führende und preisgekrönte Betreiber von Privatjets in Europa, der Charterflüge auf Abruf zu wettbewerbsfähigen Preisen anbietet. Um sicherzustellen, dass Sie den ausgezeichneten Service erhalten, den Sie verdienen, sind wir rund um die Uhr für Sie da.

Biosicherheit garantiert

Höchste Sicherheit

Vermeiden Sie Touristenmassen

Privatjet-Desinfektion

Buchen Sie in weniger als einer Minute

Spezieller Concierge-Service