Privatjets tragen zur Erholung der Tourismusbranche bei

Europa's führende Privatjet-Airline unterstützt die Tourismusindustrie mit Premium-Fluglösungen nach COVID-19

Linz / Hörsching, 23 Juli 2020Privatjet-Unternehmen arbeiten mit den großen europäischen Reisebüros zusammen, um sicherere Reiselösungen im Vergleich zu Airlines anzubieten, bei denen die Passagiere bei jeder Reise über 700 Berührungspunkten ausgesetzt sind.

Europas bekannteste Reiseveranstalter wie airtours (TUI) und Kuoni (DERTOUR) klopfen an die Türen der Geschäftsluftfahrt, um den wachsenden Bedarf an hochwertigen Reisen für ihre Kunden zu bedienen. Während kurz vor März 2020 das Chartern eines Privatjets als Definition von Luxus galt, hat COVID-19 einen Wandel in der Wahrnehmung bewirkt.

Da die Fluggesellschaften ihr Angebot einschränken und sich langsam an die neuen Sicherheitsverfahren anpassen, werden Reisende aufgrund des hohen Kontaminationsrisikos auf der gesamten Strecke eher davon abgehalten, in einem kommerziellen Flugzeug zu fliegen - denken Sie an überfüllte Flughäfen, Fremde, die sich einen kleinen Raum in der Kabine teilen, und überfüllte Restaurants und Warteräume.

Es ist also kein Wunder, dass die Geschäftsluftfahrt, eine Branche, die lange Zeit von den traditionellen Reisebüros getrennt war, jetzt attraktiv wird. Außergewöhnlich ist, dass die Reisebüros jetzt Partnerschaften mit Luxus-Transportunternehmen eingehen, indem sie exklusive Reisepakete für die beliebtesten Reiseziele zusammenstellen.

Ziel ist es, exklusive Komplettlösungen anzubieten, die sicheren Transport, Top-Unterbringung und Rund-um-die-Uhr-Support umfassen.

"Wir arbeiten mit Europas führendem Charterunternehmen für Privatjets, GlobeAir, zusammen, um unserer Kundschaft die Möglichkeit zu geben, in Zeiten der Unsicherheit sicher zu reisen. Unsere exklusiven All-in-one-Reiselösungen umfassen Privatjet-Transfers und dazu passende Hotels oder abgelegene Villen in Toplagen wie Saint-Tropez, Monaco oder Porto Cervo. Wir haben gerade erst begonnen, solche Pakete anzubieten und wir freuen uns sehr über die Reaktion der Öffentlichkeit", sagt Harald Schobesberger, CEO von urlaubswelt.com.

Heute gibt jeder dritte Reisende zu, dass er sein Verkehrsmittel nach dem Grad der Biosicherheit wählen würde, den es bietet. Privatjetfirmen investieren viel in die Tiefenreinigung der Flugzeuge vor und nach jedem Flug. Auch wenn Sie privat fliegen, profitieren Sie von einem frischen Luftaustausch und der Gewissheit, dass Sie die Kabine mit Personen teilen, die entweder mit Ihnen verwandt sind oder die Sie gut kennen und mit denen Sie sich wohl fühlen. Für die Wohlhabenderen – jene Passagiere, die es gewohnt sind, geschäftlich und in der ersten Klasse zu reisen – ist der höhere Preis für einen Privatjet-Charter kein Hindernis, im Gegenteil, er kann lebensrettend sein. Tourismusunternehmen und -agenturen können verfügbare Privatjet-Flüge einfach online unter fly.globeair.com durchsuchen und die perfekten Flugoptionen für ihre Kunden finden.

Europäische Privatjetfirmen freuen sich über diese Entwicklung – GlobeAir berichtet, dass Reisebüros seit Beginn der Pandemie vermehrt Kontakt aufgenommen haben.

Tourismusunternehmen und -agenturen können die verfügbaren Privatjet-Flüge einfach online unter fly.globeair.com durchsuchen und die perfekten Flugoptionen für ihre Kunden finden. Online-Buchungen machen den Vorgang reibungslos; der mehrsprachige Kundendienst von GlobeAir steht rund um die Uhr zur Verfügung. GlobeAir hat hierzu einen neuen Sales Director ernannt, um die Beziehungen zu den Tourismusunternehmen auszubauen, und konnte bisher ein ausgedehntes Netzwerk innerhalb Europas – mit airtours (TUI) und Kuoni (DERTOUR) – als Pioniere des Modells aufbauen.

Mit einer 67 %-igen Zunahme der neu akquirierten Passagiere seit Beginn der Pandemie, die früher häufig in der Business Class reisten, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das neue Marktsegment für beide Branchen profitabel sein wird.

Über GlobeAir

Mit mehr als 50 % Marktanteil ist GlobeAir Europas Marktführer im Bereich der sehr leichten Jets. GlobeAir ist mit 20 Privatjets rund um die Uhr in ganz Europa verfügbar und verbindet europäische Städte wie London, Genf, Zürich, Paris, Nizza und Mailand mit kleinen Flugplätzen wie St. Moritz, Lugano, Salerno und 950 weiteren. Das Unternehmen hat seinen Erfolg durch Engagement und durch das Angebot von massgeschneidertem Service vor, während und nach dem Flug erreicht. Charterraten ab € 4.200, leere Strecken ab € 590.

Press Contact

GlobeAir AG

Monika Zvonic
Marketing Manager
E-Mail: monika.zvonic@globeair.com
Phone: +43 (7221) 72740-0

Press kit

Download Press kit [ ZIP, 34.75 MB ]

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns auf Ihrem Lieblingskanal. Unser Team ist 24/7 verfügbar.

Anruf
+43 (7221) 727400
WhatsApp
+43 (7221) 727400
Email us
customercare@globeair.com

Warum GlobeAir?

GlobeAir ist der führende und preisgekrönte Betreiber von Privatjets in Europa, der Charterflüge auf Abruf zu wettbewerbsfähigen Preisen anbietet. Um sicherzustellen, dass Sie den ausgezeichneten Service erhalten, den Sie verdienen, sind wir rund um die Uhr für Sie da.

Buchen Sie in weniger als einer Minute
Biosicherheit garantiert
KI-gestützte Preisgestaltung
Haustiere an Bord erlaubt
Exklusive Events in Europa
Hubschrauber-Transfers verfügbar
Inspiration für Luxusreisen
Desinfektion von Privatflugzeugen
Vermeiden Sie Touristenmassen